Wir über uns



Aktuelles



Taizegebet



Stadtkirchentag




Aktuelles

Bürgermeisterwahl Pfullingen 25. April 21

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Pfullingen gratuliert Herrn Stefan Wörner zur Wahl des neuen Bürgermeisters von Pfullingen und freut sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.








Antworten von Stefan Wörner





Pfingstmontagsgottesdienst

Pfingstmontag, 24. Mai

10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst als Taizé-Gebet in der der evang.-method. Friedenskirche

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen lädt zu einem gemeinsamen Taizé-Gottesdienst in die Friedenskirche ein. Die Besucher können zur Ruhe kommen, neu Atem holen beim Hören auf die Musik und beim Beten und in der Stille. Sie sind eingeladen, Gemeinschaft mit Gott und untereinander zu feiern. Dabei spielen die Lieder aus Taizé eine wichtige Rolle. Auch zwei Pfingstlieder sollen erklingen.Der Heilige Geist verbindet uns mit Gott und stärkt uns gemeinsam.

Der Gemeindegesang im Gottesdienst ist nach wie vor leider nicht möglich. Ein kleines Musikteam wird die musikalische Gestaltung übernehmen. Durch den Gottesdienst führen Pastor Lacher, Diakon Hummler und Pfarrerin Kuhlmann.

In den anderen Kirchen werden an diesem Tag keine Gottesdienste stattfinden.

Wir bitten um Anmeldung im Portal "Church Events". Den entsprechenden Link finden Sie auf der Homepage der evang. Kirchengemeinde www.pfullingen-evangelisch.de





Virtuelle Stabübergabe



Wie wichtig Kontakte sind - überlebenswichtig - merken wir in diesen Monaten auf intensive Weise.... Wenn ich symbolisch für das Jahr 2021 den Stab von meinem lieben Vorgänger Hans-Martin Fetzer übernehme, danke ich ihm, den Kollegen der anderen Gemeinden und Ihnen allen für das Ökumene-Jahr 2020. Jede, jeder hat wieder einen Beitrag zum Miteinander geleistet. Und Gott segnet.
Mich leitet ein Bild für unseren Weg 2021: Ein Kommen und Gehen, ein Geben und Nehmen mit vielen. ….
Kontakte nach außen sind entscheidend. So ist uns nicht genug, feine Ökumene zu leben. Halten wir Tür und Tor auf (während Corona auf jeden Fall unsere Herzen), ein Kommen und Gehen zur Stadt hin, zu den Menschen, auch zur Schöpfung. Mit barmherzigem Blick auf alles, was uns wohlvertraut oder fremd ist. ….
Die Zusammenarbeit und die Geschwisterschaft zwischen Hermann Friedl, Dimitrios Katsanos, Frank Siller, uns Methos und ihm (Hans-Martin Fetzer) ist äußerst vertrauensvoll.

Euch/Ihnen allen Gottes Segen.

Und der Wunsch, gesund zu bleiben und wach.

Mit herzlichem Gruß

Oliver Lacher















© 2021 Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Pfullingen |
Impressum
_